Montag, 17. Oktober 2016

Booktalk - Buchhandel oder Onlineshop?

Der Book Talk ist eine Idee die ich hatte um auf meinem Blog auch mal andere Dinge zu schreiben als "nur" Rezensionen!
Dabei kann alles mögliche rauskommen, ich werde meinen Gedanken einfach freien Lauf lassen und sehen was dabei rauskommt ;)
Eure Kommentare sind immer willkommen und wenn ihr selbst ein Thema für einen Book Talk verwenden wollt verlinkt mich einfach und ich schau mal bei euch vorbei!
Für den heutigen Book Talk werde ich mich mit einer Frage beschäftigen die uns allen wohl schon einmal gestellt wurde:

Buchhandel oder Onlineshop?

Grundsätzlich bin ich ja immer dafür Buchhandlungen zu unterstützen! Vor allem wenn es kleine Buchhandlungen sind die von einer Familie oder so geleitet werden! Meistens sind die Mitarbeiter sehr nett und hilfsbereit. Aber auch bei großen Ketten wie Thalia wurde ich bis jetzt immer gut beraten auch wenn die Gespräche nicht so persönlich wirken. 
Hier in Wien gibt es z.B. einen Second Hand Buchladen bei dem ich immer gerne nach der Uni vorbeigeschaut habe! Es gab keine Mitarbeiter abgesehen von der Besitzerin und sie war immer äußert nett und man konnte sich gut mit ihr unterhalten. 

Das Problem was ich jedoch bei Buchhandlungen hab, und deswegen meistens online einkaufe, ist, dass ich 99% der Bücher auf Englisch lese und die englische Abteilung in den meisten Läden einfach zu klein ist. Außerdem gibt es meistens immer nur die gleichen Bücher und es dauert teilweise Wochen bis Neuerscheinungen im Laden erhältlich sind. 

Bei Online Shops, wie den Giganten Amazon, gibt es Bücher immer sofort nach der Veröffentlichung. Aber auch andere Shops aus dem englischsprachigen Raum liefern oftmals nach Österreich und haben unglaubliche Angebote.
Es kommt selten vor, dass ich z.B. zum Thalia gehe und dort die neusten Bücher sehe, abgesehen von wirklich besonderen wie "The cursed child". 

Daher bleibt mir meistens nichts anderes übrig als online zu shoppen.

Ich finde es wirklich schade, denn was gibt es schöneres als sich in einem Buchladen zu verlieren? 
Aber ich habe in letzter Zeit auch angefangen öfters mal auf Deutsch zu lesen - ich bin sogar ziemlich auf den Geschmack gekommen und bin mir sicher, dass das ein oder andere deutsche Buch auch bald Platz in meinem Regal finden wird! 

Wie sieht es bei euch aus? Onlineshop oder Buchhandlung?