Montag, 12. September 2016

Book Talk - Verfilmung von Die Insel der besonderen Kinder

Autor: Ranson Riggs
Titel: Die Insel der besonderen Kinder
OT: Miss Peregrine's home for peculiar children
Erschienen: 1. August 2013
Inhalt: Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …
Die Verfilmung
Es ist zwar mittlerweile schon länger bekannt, dass das Buch verfilmt werden soll aber so wirklich beschäftigt habe ich mich noch nicht damit! Ich hab dann in einem meiner nächtliche Ausflüge auf YouTube (die haben wir doch alle) zufällig den Trailer entdeckt und wollte auch mal meinen Senf dazu geben.
Das Buch selbst habe ich vor ca. 2-3 Jahren gelesen. Ich bilde mir ein es gleich nach der Veröffentlichung gekauft zu haben, aber sicher bin ich mir da nicht! Auf jeden Fall ist es schon etwas länger her, deswegen sind meine Erinnerungen etwas schwammig!
Angesprochen hat mich das Buch damals in erster Linie wegen der Bilder! Wenn ihr das Buch noch nicht habt, schaut euch mal in einer Buchhandlung danach um und blättert es durch! Die darin enthaltenen Fotos sind wirklich genial!
Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen:


Der Trailer erweckt für mich den Eindruck als würde es sich hierbei um einen Kinderfilm halten. Wie gesagt, es ist schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen habe, aber ich weiß noch genau, dass ich manche Stellen wirklich sehr unheimlich fand! Das kommt im Trailer absolut nicht rüber. Es wirkt mehr wie ein mysteriöser Abenteuerfilm für Kinder, ich weiß nicht so ganz was ich davon halten soll. Ich bin aber eher nicht so begeistert davon.

Aber vielleicht ist der Trailer auch einfach nur schlecht gemacht und die Atmosphäre an die ich mich beim Lesen erinnern kann wird auch im Film so rüberkommen. Jetzt heißt es wohl abwarten und Tee trinken.

Der Film erscheint übrigens im Oktober 2016, lange warten müssen wir also nicht mehr!
Regie führt übrigens Tim Burton, also wird der spooky Faktor vielleicht doch nicht erfüllt :D

Was sagt ihr dazu? Habt ihr das Buch gelesen? Was haltet ihr vom Trailer?