Dienstag, 14. Juni 2016

[Book Talk] - Top 5 Kinderbücher

Damit ich auch mal meinen Gedanken zu allen möglichen Themen rund ums Buch freien Lauf lassen kann habe ich mir überlegt einen "Book Talk" zu starten! Ich bin mir sicher, dass es die Idee schon 100 mal gegeben hat, innovativ ist sie ja nicht besonders ;)
Immer nur Rezensionen schreiben ist einfach nicht das Gelbe vom Ei, deswegen dachte ich, dass ich einfach mal drauf losschreib! Dabei kann alles rauskommen, Top 10 Bücher, Serien Flops, Buchbesprechungen und alle möglichen Listen! Ich persönlich liebe es ja Listen zu schreiben :D Damit das ganze einfach und unkompliziert bleibt nenne ich es einfach mal "Book Talk".

Edit: Harry Potter ist für mich kein Kinderbuch. Harry Potter ist mein Leben ;) 

Ich würde mich freien wenn ihr auch euren Senf dazu abgeben würdet ;D Andere Meinungen sind immer willkommen!
Ich glaube wir haben alle die gleichen Bücher als Kind "gelesen", trotzdem will ich euch heute mal meine Top 5 Kinderbücher vorstellen, die ich als Kind absolut geliebt habe!

Räuber Hotzenplotz

Wenn ich an Kindebücher denke ist das erste Buch, das mir einfällt der Räuber Hotzenplotz, ich kann mich zwar nicht mehr daran erinnern wann ich zum ersten Mal die Geschichte von Kasperl und Sepp gelesen haben, aber es hat auf jeden Fall einen Platz in meinem Herzen! Ich habe  noch die Ausgabe meiner Kindheit in meinem Bücherregal, sogar ohne irgendwelche Kritzeleien ;)
Die Geschichte ist wirklich sehr süß und versetzt mich immer in meine Kindheit zurück.

Die Omama im Apfelbaum
Auch wenn ich mich kaum noch an den Inhalt erinnern kann weiß ich noch ganz genau, dass ich in der Volksschule Lesestunden mit der Omama im Apfelbaum gern hatte! Meine Mama musste mir das Buch danach unbedingt kaufen, weil mich die Geschichte der Oma, die in einem Apflbaum lebt und mit der man die tollsten Abenteuer erlebt, faszinierte.

Die unendliche Geschichte
Bei Michael Endes Roman handelt es sich um ein weiteres Buch, das mir in der Volksschule vorgestellt wurde. Wir hatten eine Art Leserunde am Anfang des Tages in welcher die Schüler abwechselnd einen Teil des Buches vorgelesen hat! Es war immer etwas ganz Besonderes und die Geschichte hat mich bis zum Schluss mitfiebern lassen. In der letzten Klasse der Volksschule hat jeder Schüler das Buch als Abschlussgeschenk, mit einer kleinen Widmung der Lehrerin, bekommen! Meines habe ich, mittlerweile ziemlich zerfleddert, im Bücherregal stehen.
Das kleine ich bin ich
Die Geschichte des kleinen Ich bin ich kennt wohl jeder, wann und wo genau mir das Buch vorgestellt wurde weiß ich leider nicht mehr, es war aber glaube ich in der Volksschule, eine eigene Ausgabe hatte ich leider nie. Ich glaube Lobes Geschichte hat jeden von uns beeinflusst und auch meine Kinder, wenn ich welche haben sollte, werden das kleine Ich bin ich kennenlernen.

Der Regenbogenfisch
Der kleine Regenbogenfisch wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben, da wir ihn im Kindergarten bei einem Fest "aufgeführt" haben, jedes von den Kindern hat einen Fisch gespielt und musst einen Teil des Buches vorlesen und hat eine Schuppe "vom Regenbogenfisch" bekommen. Als Kind war das etwas ganz Besonderes für mich, vor allem die glänzende Schuppe, die ich behalten durfte hat mich erfreut :D


Was sind denn so eure Lieblingsbücher aus eurer Kindheit? Welches Buch werdet ihr ewig in Erinnerung behalten? Habt ihr vielleicht auch ein Buch und eine Erinnerung dazu, wie es bei mir und dem Regenbogenfisch ist?