Dienstag, 17. November 2015

Rezension - Obsidian Band 1 Schattendunkel


Autor: Jennifer L. Armentrout
Titel: Schattendunkel 
OT: Obsidian 
Kaufen: Amazon 

Inhalt: Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…
Wer mich kennt weiß,  dass ich Armentrout über alles liebe! Nach JK Rowling ist sie meine absolute Lieblingsautorin,  ich würde so ziemlich alles lesen was sie schreibt! 
Obsidian war das erste Buch von ihr,  das ich jemals gelesen haben und ich bin absolut glücklich darüber! 

Meinung: 
Die Geschichte selbst fand ich anfangs nicht wirklich besonders, sie hat mich an jeden anderen Teenie Roman erinnert der derzeit auf dem Markt ist! Mädchen zieht in eine neue Stadt, im Haus nebenan wohnt ein unglaublich gut aussehender Typ, dessen Leben geheimnisvoller ist als die Kammer des Schreckens.
Sie streiten sich, fühlen sich aber unglaublich zueinander hingezogen, BOOM Geheimnis gelüftet. Wir kennen das ja alle schon ;)
 
Ich konnte aber Armentrouts Schreibstil nicht widerstehen und habe das Buch zu Ende gelesen - und im Endeffekt jede Seite davon geliebt! 
Armentrout hat einen unvergleichbaren Schreibstil! Ob es nun lustige, herzzerreißende, actionreiche oder romantische Liebesszenen sind,  sie kann alles! Das Buch liest sich sehr flüssig und angenehm,  man kann es einfach nicht auf die Seite legen! Jennifer L. Armentrout hat alle meine Erwartungen übertroffen.

Nachdem die anfänglichen Stolpersteine überwunden waren war ich voll und ganz in die Geschichte vertieft! 

Katy und Daeomon sind Charaktere die wir aus vielen anderen Teenie Romanen kennen, Armentrout hat es aber dennoch geschafft sich teilweise von diesen Stereotypen zu entfernen, alle Personen haben ihre Ecken und Kanten,  was sie von vielen anderen unterscheidet! 
Katy finde ich wirklich sehr sympathisch, sie kämpft wofür sie steht und lässt sich von niemanden unterkriegen. Auch nicht von Daemon, welcher natürlich der obligatorische Bad Boy ist (wie sollte aus auch anders sein?) 

Liest man sich einige der Rezensionen auf Goodreads durch, erkennt man schnell,  dass viele Leser der Meinung sind, dass das Buch ein Twilight Abklatsch ist! Ich persönlich sehe das nicht so... Ich erkenne zwar die Ähnlichkeiten habe aber während dem Lesen nie an Twilight denken müssen, was wohl daran liegt,  dass Armentrout so gut schreiben kann! Sorry Twilight Fans aber mir hat die Serie überhaupt nicht gefallen :) 

Wer daran zweifelt,  ob das Buch lesenswert ist sollte damit aufhören ;) Armentrout ist eine Autorin die wirklich jede/jeden von uns zum Lachen bringt und deren Charaktere man schnell lieb gewinnt!
Es ist ein wirklich sehr gutes erstes Buch einer Reihe
, die schnell zu meinen Lieblingen gezählt hat! Nicht umsonst habe ich seit dem (fast) alle von Armentrouts Büchern gelesen!  


Ich habe den ersten Band der Reihe um die 4 Mal gelesen - ich bekomme einfach nicht genug davon! Die gesamte Reihe wurde von mir schon zwei Mal durchgelesen, die Geschichte wird für mich einfach nie langweilig, immer wieder entdeckt man neues oder schmunzelt über altbekannte geliebte Szenen! 

Fazit: 

Wer die Schnauze voll von Vampiren und Werwölfen hat sollte sich dieses Buch so schnell wie möglich zulegen! Aliens sind die neuen Vampire!! 
Ich habe das Buch 2 meiner Freundinnen geliehen und beide haben es mindestens genauso viel geliebt wie ich!
Kauft es euch! Vertraut mir!! 


5 von 5 Sternen 




Montag, 9. November 2015

Oktober Neuzugänge



Nach dem Motto "Besser spät als nie" kommen heute meine Oktober Neuzugänge. Ich muss zurzeit 2 Arbeiten für die Uni schreiben, das beansprucht all meine Motivation zum Schreiben... deswegen wird's hier in nächster Zeit leider weniger von mir geben! Frist ist Ende November danach kann ich mich wieder voll und ganz meinem Blog widmen :D

Ich liebe Fangirl von Rainbow Rowell und konnte daher nicht widerstehen auch dieses Buch zu kaufen! Wer Fangirl gelesen hat weiß, dass für die Protagonistin eine ganz bestimmte Geschichte viel wert hat - Rowell hat diese Geschichte für uns geschrieben! Ich bin mal gespannt, ob ich Cath Recht geben kann...

Six of Crows - Leigh Bardugo
Ich liebe die Grisha Trilogie und konnte daher nicht anders als das neue Buch von Bardugo zu kaufen! Gelesen habe ich es leider nicht aber ich bin schon gespannt was sich die Autorin diesmal wieder einfallen hat lassen!

The Rose Society - Marie Lu
Sowohl die Legend Trilogie als auch der erste Teil dieser Serie haben mir sehr gut gefallen! Marie Lu hat einen sehr angenehmen Schreibstil der für sehr viel Lesespaß sorgt! Wer Action liebt muss ihre Bücher lesen.

Queen of Shadows - Sarah J. Mass
Die Throne of Glass Reihe gehört zu meinen absoluten Lieblingen, ich MUSSTE das Buch direkt nach der Veröffentlichung kaufen! Ich brauche zwar aus mir nicht ganz verständlichen Gründen immer ziemlich lange bis ich wirklich in die Geschichten reinkomme, aber danach verschlinge ich jedes ihrer Bücher.

Fall with me - Jennier L. Armentrout
Wer mich kennt weiß, dass ich alles lesen würde was Jennifer L. Armentrout schreibt! Leider habe ich viele ihrer Bücher nur als E-books. Ich habe mir vorgenommen jedes Monat eines ihrer Bücher zu kaufen um sie auch endlich in meinem Regal stehen zu haben! Dieses Monat war Fall with me an der Reihe.

Die illustrierte Ausgabe von Harry Potter - JK Rowling und Jim Kay
Ich glaube ich bin noch nie so schnell gelaufen wie an dem Tag als ich dieses Buch in der Buchhandlung gesehen hab! Ohne Rücksicht auf Verluste musste ich es einfach kaufen! Mittlerweile gibt es schon viele der Bilder online also wisst ihr wahrscheinlich wie schön die Ausgabe ist! Ich könnte stunden darüber schwärmen und habe sie mehr als einer Person stolz gezeigt! Ach Harry Potter...



So, das wars wieder für dieses Monat! Es sind nicht so viele Bücher geworden wie ich erhofft hab aber dennoch finde ich meine Ausbeute sehr zufriedenstellend :D


Was sind eure Neuzugänge für dieses Monat?

Montag, 2. November 2015

Rezension - Dark Wonderland - Herzkönigin



Autor: A.G. Howard
Titel: Dark Wonderland - Herzkönigin
OT: Dark Wonderland
Genre: YA Fantasy 
Kaufen: Amazon

Inhalt:Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?

Meinung:
Dieses Buch war alles was ich mir erhofft hatte und noch viel mehr! Alice im Wunderland ist eine Geschichte die mir schon als Kind sehr gut gefallen hat und auch der Disneyfilm zählt zu meinen Lieblingen! Nicht umsonst waren meine Halloween Kostüme der letzten 3 Jahre von Carrolls Geschichte inspiriert!

Wer das Original mit diesem Buch vergleicht wird schnell erkennen, dass Howard sich mehr als nur einmal mit Carrolls Werkt beschäftigt und Wert auf viele Gemeinsamkeiten gelegt hat! Das Original wird von einem heiteren und witzigen Kinderbuch zu einer unheimlichen, teilweise grotesken Geschichte umgeformt! Es ist ein Wunderland für Erwachsene mit komplexen Handlungssträngen und Figuren denen ich nicht im echten Leben begegnen möchte! Das Wunderland selbst wird als ein schaurig schöner Ort beschrieben wie ich ihn mir schon immer vorgestellt habe! Unheimliche gestalten, unglaubliche Abenteuer und eine Prise Wahn! Perfekt!

Alice ist eine Protagonistin die mir persönlich gut gefallen hat, ich hoffe, dass sie in den nächsten Teilen eigenständiger wird und sich weniger auf andere verlässt. Sie muss lernen auf ihre Instinkte zu hören und mehr Wert auf ihre Vorstellungen zu legen, sie verlässt sich sehr viel auf andere und scheint aus den darauffolgenden Situationen nicht zu lernen!

Jeb, einer der männlichen Protagonisten, wird von vielen Lesern mehr als nur gehasst! Ich kann diese Meinung zwar zu einem gewissen Grad verstehen, teile sie aber nicht! Es stimmt schon, dass die Geschichte auch ohne ihn einen guten Lauf gehabt hätte, ich kann aber nachvollziehen, dass Howard ihn eingebaut hat! Ich denke, ein Gefährte der wunderlichen Art ;) hätte besser in die 
Geschichte gepasst, aber unglücklich bin ich mit Howards Entscheidung nicht. 
  
Jeb ist das perfekte Gegenstück zu dem anderen Protagonisten, Morpheus! Er ist ein Charakter den ich sowohl liebe als auch hasse! Das einzig Positive an ihm ist, dass er ein hervorragend gut geschriebener Charakter ist! Er ist unglaublich komplex, hat viele Ecken und Kanten findet aber dennoch am Schluss den richtigen Weg.

Und auch alle altbekannten Charaktere wie der Hutmacher, das weiße Kaninchen und sogar die Spielkarten werden hier wunderbar in die Geschichte eingebaut! 
Der Schreibstil ist sehr angenehm und grenzt teilweise an Poesie! Howard hat eine Art zu Schreiben von der viele andere Autoren nur träumen können! 

Das Cover gefällt mir unerwarteter Weise wirklich sehr gut! Leider gibt es viele Bücher mit Gesichtern/Personen auf den Covern, oftmals geht das gewaltig in die Hose... hier finde ich es einfach wunderschön, das Spiel mit den Farben und auch das Mädchen selbst finde ich sehr passend für das Buch! 

Fazit 
Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen! Ich könnte stundenlang darüber schwärmen habe aber versucht mich auf die wichtigsten Aspekte zu beschränken!
Ich muss euch aber warnen, teilweise gibt es sehr graphische und grausige Beschreibungen von Gestalten und Ereignisse... seid gewarnt! 

5 von 5 Sternen